02364-508595

Anzeige: 91 - 100 von 290.
 

Linda

Donnerstag, 24-07-14 19:37

Lieber Jost, dass was Du da vollbracht hast,war ein Geschenk! Wir haben uns die Zeremonie im Vorfeld, in unseren Vorstellungen schon schön ausgemalt,doch du hast es weit ĂŒbertroffen. Unsere GĂ€ste waren von der freien Trauung sehr angetan und sprechen uns heute immer wieder auf den Theologen (also Dich) an. Ich konnte mir vorher nicht vorstellen,dass dieser EINE Tag der schönste sein mag, doch nun kann ich es bestĂ€tigen. Deine Rede war so persönlich,individuell und einzigartig.Alle waren die Zeit wĂ€hrend der Trauung gerĂŒhrt und haben es bewundert,wie festlich/offiziell so eine freie Trauung sein kann. Lieber Jost,Danke dafĂŒr* Linda+Daniel

 

Mareike & Fabian aus Hamburg

Freitag, 27-06-14 21:27

Lieber Markus, unsere Flitterwochen sind vorbei und der Alltag hat uns wieder... Immer wieder schwelgen wir in Gedanken an unseren tollen Hochzeitstag. Eine "freie Trauung" kannten wir nur vom Hörensagen und war auch fĂŒr unsere Familie und viele GĂ€ste gĂ€nzlich unbekannt. Wir wussten vorher nicht so recht worauf wir uns einlassen und hatten lediglich Vorstellung von dem was wir nicht möchten... Du hast uns in den VorgesprĂ€chen ganz toll beraten und uns geholfen unsere perfekte Zeremonie zu basteln. Wir haben uns von Anfang an bei dir sehr gut aufgehoben gefĂŒhlt, aber du hast unsere Erwartungen noch ĂŒbertroffen. Du hast uns beide und unsere Beziehung in deiner Rede ganz lebendig werden lassen, uns zu TrĂ€nen gerĂŒhrt und uns zum Lachen gebracht. Unsere GĂ€ste natĂŒrlich auch. Wir haben unendlich viele Komplimente von unseren GĂ€sten bekommen, die natĂŒrlich auch den Vergleich zur kirchlichen Trauung gezogen haben: Alle hatten das GefĂŒhl es ging tatsĂ€chlich um uns und die Zeit ist nur so verflogen. So ist es halt wenn man sich amĂŒsiert! Fabian und ich sind uns einig: Die beste Hochzeit auf der wir je waren :-) Vielen Dank dafĂŒr! Du hast wirklich Talent. Viele GrĂŒĂŸe von Mareike und Fabian

 

Isabell und Jan aus Ennepetal

Samstag, 21-06-14 20:32

Lieber Jost, gerade heute sind wir von unserer Hochzeitsreise zurĂŒck gekehrt und natĂŒrlich haben wir es nicht vergessen, Dir einen kleinen Beitrag ins GĂ€stebuch zu schreiben. Du hast den Start zu unserer "Reise ins GlĂŒck" einfach perfekt gemacht. Die freie Trauung hĂ€tten wir uns schöner nicht vorstellen können. Wie Du die Worte aus unserem gemeinsamen VorgesprĂ€ch in die Trauung eingebaut hast, war wirklich unglaublich schön! Die Idee mit dem Fotopuzzle und auch der gegenseitigen LiebeserlĂ€rung waren nicht nur fĂŒr uns sehr emotional. Auch viele GĂ€ste erzĂ€hlten spĂ€ter, das sie TrĂ€nen in den Augen hatten. Tausend Dank fĂŒr diesen unvergesslichen Tag!

 

Aline und Aljoscha aus Aachen

Sonntag, 01-06-14 10:31

Hallo Jost, vielen lieben Dank fĂŒr die wundervolle Trauung. Im Endeffekt war es gar nicht so schlimm dass wir wetterbedingt drinnen geheiratet haben, da die Stimmung, die du in dieser kleinen Kapelle erzeugt hast, sehr schön war. Nicht nur wir waren begeistert von dir, sondern auch die GĂ€ste mit denen wir anschließend gesprochen haben. Ich war ĂŒberrascht wie genau du aus unserem letzen GesprĂ€ch noch unsere Worte und Gedanken eingefangen und in die Rede eingebaut hast. Obwohl wir zum Teil selber nicht immer greifen konnten was wir so fĂŒhlen. Die Rede war einmalig und klasse.

 

Christian Tietz aus Hagen

Dienstag, 27-05-14 18:30

Hallo Herr Weber, ich möchte mich und auch im Namen meines Vaters, meines Bruders, meiner LebensgefĂ€hrtin Julia und der Freundin meiner Mutter Trixi noch einmal auch auf diesem Wege herzlichst bei Ihnen bedanken. Ihre Rede war wirklich schön. Sie haben meine Mutter so beschrieben, wie sie gewesen ist. Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie all das was ich Ihnen noch in der E-Mail geschrieben habe, mit aufgenommen haben. Herzlichen Dank und alles Gute wĂŒnsche ich Ihnen! Mit freundlichen GrĂŒĂŸen Christian Tietz

 

Ute Ring aus Hagen

Samstag, 19-04-14 19:28

Lieber Herr Weber, Ich möchte mich auch im Namen meiner Geschwister und aller anderen TrauergĂ€ste bei Ihnen von ganzem Herzen fĂŒr Ihre sehr einfĂŒhlsame Gestaltung der Feier und vor allem der Ansprache bedanken. Es ist - auch wenn es traurig ist - heilend, sich gemeinsam(!) nochmal an die Stationen und einzelne Begebenheiten im Leben unseres Vaters zu erinnern. Es war wunderbar, wie Sie das Wesen unseres Vaters erfasst haben, ohne ihn gekannt zu haben!!! Ich wĂŒrde mich sehr freuen, wenn Sie uns eine Kopie Ihrer Ansprache schicken wĂŒrden. Lieben Dank nochmal und seien Sie herzlich gegrĂŒĂŸt Ute Ring

 

Thomas Ebbinghaus aus RĂŒsselsheim

Sonntag, 13-04-14 11:27

Sehr geehrter Herr Weber, im Namen der Familie möchte ich mich bei Ihnen fĂŒr die Trauerfeier fĂŒr meinen Vater Ernst Ebbinghaus auf dem Friedhof in Ennepetal-RĂŒggeberg bedanken. Sie haben die richtigen Worte gefunden und die Feier so gestaltet, wie sich mein Vater das selbst immer gewĂŒnscht hat. Nochmals vielen Dank und freundliche GrĂŒĂŸe Thomas Ebbinghaus

 

Angelika Assig aus Gevelsberg

Mittwoch, 19-03-14 20:23

Lieber Herr Weber, wenn man eine Trauerfeier ĂŒberhaupt als 'schön' bezeichnen kann, so galt dies doch fĂŒr die Feier zum Abschied von meinem Mann, Christian Assig, am 25.November 2013. Das war die einhellige Meinung der vielen TrauergĂ€ste. Ihre Worte und die gesamte Gestaltung haben nicht nur bei meinem Sohn und mir einen Nachklang hinterlassen; auch sehr viele der TrauergĂ€ste fĂŒhlten sich ein wenig getröstet durch ihre Worte, in denen wir meinen Mann wiedergefunden haben. Die Zeilen des Rilke Gedichtes gehen mir noch oft durch den Kopf. Sofern Sie die Trauerrede noch haben, möchte Sie bitten, mir eine Abschrift zu schicken; ich wĂŒrde sie gerne noch einmal lesen. Ich danke Ihnen fĂŒr alles sehr herzlich. Mit freundlichen GrĂŒĂŸen Angelika Assig

 

Julia Hanemann aus Bochum

Mittwoch, 12-03-14 19:21

Sehr geehrter Herr Jost, an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank fĂŒr die sehr schöne und treffende Trauerrede zum Tode meiner Mutter Ilse Johannpeter. Auch im Namen meiner Geschwister. Mit lieben GrĂŒĂŸen Julia Hanemann

 

MONIKA SELKE aus Hagen

Sonntag, 02-03-14 11:19

LIEBER HERR WEBER. IN DER WUNDERBAREN ERZAEHLUNG VON M.F. POWERS "SPUREN IM SAND" SPRICHT GOTT ZU SEINEM SCHUETZLING.."MEIN LIEBES KIND, ICH LIEBE DICH UND WERDE DICH NIE ALLEINE LASSEN, ERST RECHT NICHT IN NOETEN UND SCHWIERIGKEITEN. DORT WO DU NUR EINE SPUR IM SAND GESEHEN HAST, DA HABE ICH DICH GETRAGEN". SO HABE ICH MICH AUCH DURCH IHRE WUNDERBARE REDE, LIEBER HERR WEBER, GETRAGEN GEFUEHLT. IM NAMEN MEINES VATERS UND MEINER FREUNDIN, MOECHTE ICH MICH BEDANKEN FUER IHRE UNTERSTUETZUNG, DIE SIE UNS AUF DEM LETZTEN, SCHWEREN WEG GEGEBEN HABEN. DIE URNE MEINER MUTTER, WAR AM RAND VERSEHEN MIT DEM BILD "SPUREN IM SAND.." ES HAETTE, (ES HAT IHR) SEHR GEFALLEN. ALLES LIEBE UND MIT DEN BESTEN WUENSCHEN... MONIKA SELKE

 
 

Neuer GĂ€stebucheintrag

Ins GĂ€stebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken. 

Jost Weber

Habichtweg 4
58256 Ennepetal

Kontaktdaten

Telefon:  02333 - 44 56
Fax:02333 - 913 931
Mobil:0170 - 218 44 56
E-Mail:j.weber [at] wort-und-wert.de