02364-508595

Hochzeit auf Hof Scherbring in Dinklage

Kerstin und Bego haben mir so viele wunderschöne Fotos ihrer Hochzeitszeremonie geschickt, dass mir die Auswahl fĂŒr diesen Bericht wirklich schwerfiel. Ich habe versucht, die schönsten heraus zu suchen und damit die fantastische Stimmung der Feier einzufangen. Die beiden haben in Dinklage in der Scheune des Hofes Scherbring geheiratet. Eigentlich hĂ€tte die Zeremonie draußen im Hof stattfinden sollen, aber das Wetter hat uns einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Auf diesem Foto sehen wir schon, wie die beiden sich die Ringe als zeichen ihrer ewigen Liebe und Treue tauschen.

Nach meiner Predigt haben die beiden sich ein ganz persönliches Versprechen gegeben. Die beiden haben sich einen wunderbaren Trauspruch ausgesucht: " Liebe bedeutet nicht Gleichklang, sondern Zusammenklang" und darĂŒber konnte ich natĂŒrlich viel in der Predigt sagen.

Nach dem Eheversprechn und dem Ringtausch habe ich einen Segenswunsch fĂŒr das Brautpaar gesprochen. Die Trauzeugen treten dabei ganz nahe an das Brautpaar heran und legen den beiden die Hand auf die Schulter.

"Ihr dĂŒrft Euch nun kĂŒssen!". Mein Lieblingsmoment. Dieser Satz tritt leider heute immer mehr in den Hintergrund. Ich finde ihn ganz wichtig, denn in diesem Moment fĂ€llt ganz viel Spannung vom Brautpaar ab und die GĂ€ste dĂŒrfen auch mal klatschen.

Bei so vielen GĂ€sten finden sich natĂŒrlich einige, die gerne einen Wunsch an das Brautpaar oder eine FĂŒrbitte an Gott formulieren und sprechen möchten. Bei den FĂŒrbitten wird es immer sehr gefĂŒhlvoll und persönlich.

Nach der Feier haben wir uns noch einmal zusammen fotografieren lassen. Das Brautpaar, ich und - ganz rechts - unsere Organistin und SÀngerin Rebecca Holinski. An dieser Stelle möchte ich Euch, Kerstin und Bego, noch einmal danken. Bleibt so, wie Ihr seid. Ihr seid wunderbar.

 

 

Jost Weber

Habichtweg 4
58256 Ennepetal

Kontaktdaten

Telefon:  02333 - 44 56
Fax:02333 - 913 931
Mobil:0170 - 218 44 56
E-Mail:j.weber [at] wort-und-wert.de